Joggen | Meine Liebeserklärung

Meine Liebeserklärung ans Joggen | Laufgöttin

Meine Liebeserklärung ans Joggen

War heute morgen Joggen! Draußen war es noch kühl und diesig. So früh am morgen ist alles ruhig, die Stadt scheint noch zu schlafen, auf den Autos ist noch der Tau der letzten Nacht! Für mich die perfekte Zeit, um Joggen zu gehen!
Und als ich so die ersten Minuten gejoggt bin, wurde mir plötzlich bewusst und ganz klar, wie sehr ich das Joggen doch liebe und wie gut mir das Joggen tut.
Trotz der morgentlichen Kühle, in mir sind es gefühlte 100°C, mein Blut ist Wallungen, ich spüre meinen Puls, mein gesamter Körper fühlt sich an, wie nach einer Entspannungsmassage! Phantastisch! Ich fühl mich quietschlebendig!

Joggen hat mein Leben bereichert

Joggen macht mich glücklich, es gehört einfach zu mir und ist mehr als ein Hobby, es ist meine Leidenschaft. Ich wünsche mir, viele Menschen fürs Joggen zu begeistern! Dabei verrate ich Dir ein Geheimnis: Es ist einfacher als Du denkst, damit zu beginnen! Du brauchst nicht viel; ein guter Plan und eines realisierbares Ziel und der Einstieg gelingt ganz easy!

Tim Noakes schreibt in seinem Klassiker Lore of Running* (eigene sinngemäße Übersetzung)

Du musst den Prozess eines Laufanfängers, nie mehr wiederholen, wenn Du ihn einmal hinter Dich gebracht hast. Egal wie lange du nicht läufst – ob es Monate, Jahre oder sogar Jahrzehnte – du wirst kein zweites Mal durch diesen Lernprozess gehen müssen; mit dem Laufen anzufangen, es wird nie wieder so schwierig sein, wie beim ersten Mal, unabhängig davon, wie unfit du  zwischenzeitlich geworden bist!

Ich finde die Aussage total motivierend und beruhigend zugleich. So ist auch meine Erfahrung. Egal wie lange ich nicht gejoggt bin, weil ich beispielsweise krank war, ich habe es nicht verlernt! Es ist zwar im Moment nach der Laufpause anstrengender als sonst, aber ich komme nach paar Mal Joggen schnell wieder in meine alte Form zurück. Das ist das tolle am Joggen, man könnte sagen: Es ist ein dankbarer Sport, weil Du nach kurzer Zeit, Erfolge siehst und spürst!

Joggen kann Dir jede Menge geben!

Es ist wie eine kleine Schatztruhe. Lass uns mal schauen, was ich für Schätze gefunden habe
Ich habe Disziplin und Selbstwert gelernt. Ich gehe dreimal in der Woche joggen. Diese Zeit ist ganz exklusiv für mich reserviert, auch wenn mein Alltag, wie bei vielen, vollgestopft mit Aufgaben, Terminen und Verpflichtungen ist. Seit ich mit dem Laufen begonnen habe, nehme ich mir diese Zeit, ganz bewusst und wertschätzend mir gegenüber. Selbst für meine Familie ist meine kleine Auszeit 3x wöchentlich völlig zur Selbstverständlichkeit geworden.
Ich habe mehr Körpergefühl bekommen. Wenn ich nach jeder Joggingrunde unter der  wolligen Dusche stehe und das warme Wasser auf meinen Körper prasselt, spüre ich meinen Körper ganz anders, viel bewusster, intensiver.  Eine innere Wärme durchströmt mich und es ist ein total angenehmes Gefühl.
Wenn ich genervt, traurig oder gestresst bin und dann joggen gehe, geht’s mir danach immer besser. Ich entfliehe praktisch in eine andere Welt. Komm ich dann heim, habe ich manchmal vergessen, weshalb ich eigentlich vorher miesgelaunt war. Meine schlechte Laune und Stress sind dann wie weggeblasen!

Wenn ich morgens jogge

meine Gedanken noch unverbraucht sind, ist Laufen für mich wie meditieren. Ganz mit mir, bekomme ich Inspirationen, Ideen und mit voller Power und Tatenkraft komme ich heim und will am liebsten alles sofort umsetzen.

Seit ich jogge

ernähre ich mich gesünder und bewusster. Ja, es ist so, wenn wir etwas Neues beginnen, kommt noch etwas Neues hinzu! So war es auch bei mir. Das Laufen hat in mir den Wunsch ausgelöst, mich gesünder zu ernähren. Ich habe mich mehr mit dem Thema befasst und belesen. Ich weiß jetzt vieles über Lebensmittel, welche mir beispielsweise bei verschiedenen Wehwehchen helfen, weiß, wie ich meinem Körper helfe, zu entgiften und entschlacken.
Hast Du schon mal vom Runnershigh gehört? Das ist, wie wenn Weihnachten, Geburtstag und Ostern auf einen Moment fallen, nein aber fast, das ist wie als wenn alle Glücksgefühle auf einmal über Dich und in Dich geschüttet werden! Ich habe es erlebt! Gigantisch! Das ist ein Gefühl, mit keinem anderen vergleichbar! Das musst Du erlebt haben! Das heißt, noch ein Grund, um mit dem Joggen zu beginnen!
Wie ist das bei Dir hast Du es mit dem Joggen schon mal probiert? Welche Veränderungen hast Du bei Dir in Deinem Leben dazugewonnen?
Es gibt nicht nur meine Erfolgsgeschichte vom Joggen, ich kenne viele Frauen, die den Einstieg ins Joggen geschafft haben und damit ein großes Stück mehr Lebensfreude und Lebensqualität in ihren Alltag gebracht haben. In meiner nächsten Geschichte geht es um Petra, die es als alleinerziehende Mutter geschafft hat, Joggen als neue Gewohnheit zu etablieren und damit nicht nur sich glücklich gemacht hat. Du fragst Dich, wie sie das bloß gemacht hat, dann lies Petras Geschichte von den roten Schuhen…
Alles Liebe für Dich
Deine Anke

_________________________________________________________________________________________________________

Willst Du mehr übers Joggen erfahren, dann komm in mein kostenloses Webinar, reserviere Dir gleich Deinen Platz!
Wenn Du  mit Joggen beginnen willst und von Anfang an alles richtig machen möchtest, dann hol Dir die 3 teilige kostenlose Videoserie! Mit diesen Tipps, machst Du alles richtig, garantiert!

 

©[2018] - Laufgöttin | Einmal Laufgöttin, immer Laufgöttin  Design: XpressWEB

Log in with your credentials

Forgot your details?